COOKIES UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Fassung vom 01/10/2017

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beiderlei Geschlecht.

 

Die Organisatorin des internationalen Wettbewerbs unter www.orangutanfreedom.org, die Borneo Orangutan Survival Foundation, Jalan Papandayan No. 10 Bogor 16151 West Java, Indonesia, respektive Yayasan Penyelamatan Orangutan Borneo (Yayasan BOS) – nachfolgend «BOSF» genannt – und die BOS-Partnerorganisationen – nachfolgend «Partnerorganisationen» genannt – nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Teilnehmende des Wettbewerbs, wie personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und genutzt werden.

 

WELCHE DATEN WERDEN GESPEICHERT?  

Es werden folgende personenbezogene Daten erhoben: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse,
Telefonnummer und Land des ständigen Wohnsitzes. Um die Identität des Gewinners zu verifizieren,
sind von ihm noch weitere Daten – z.B. Wohnadresse, Reisepassnummer, etc. – sowie ein
entsprechender Nachweis erforderlich.

 

WESHALB WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

Personenbezogene Daten werden erhoben, damit Personen erfolgreich registriert werden können, sowie um etwaigen Missbrauch – wie z.B. Verstoss gegen die Teilnahmebedingungen oder eine doppelte Teilnahme – vorzubeugen und um die Teilnehmenden über wichtige Informationen zum Wettbewerb sowie zu aktuellen Projekten der BOSF und der Partnerorganisationen zu informieren. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Registrierte Teilnehmende können widersprechen, indem sie eine E-Mail an freedom@orangutan.or.id senden.

 

WO WERDEN DIE DATEN GESAMMELT?

Die erhobenen Daten werden automatisch an unseren Hosting-Server ALTUSHOST B.V., Kingsfordweg 151, 1043GR Amsterdam, Niederlanden, übermittelt. Der Dienstleister verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten ausschliesslich im Auftrag der BOSF und nach deren Weisungen. Die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung sowie der erforderlichen Sicherheitsmassnahmen werden vom ausgewählten Hosting-Server gewährleistet.

 

WIE WERDEN DIE DATEN GESCHÜTZT?

Der Schutz der personenbezogenen Daten hat höchste Priorität. Die BOSF unternimmt alles mögliche, um die gesammelten Daten vor Verlust, Missbrauch oder Veränderung zu schützen. Bei der Übertragung der Daten an die für die Teilnehmenden zuständige Partnerorganisation ist die Sicherheit durch Verschlüsselungstechnologien gewährleistet – namentlich von HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) für die Kommunikation zwischen einem Browser und einem Webserver und von FTP (File Transfer Protocol), mit dem die Daten von der BOSF und an ihre Partnerorganisationen übermittelt werden.

 

WER HAT ZUGRIFF AUF DIE DATEN?

Mit Aktivieren der betreffenden Check-Box erklären sich die Teilnehmenden ausdrücklich damit einverstanden, dass ihre Daten – namentlich Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Land des ständigen Wohnsitzes sowie Telefonnummer – ausschliesslich derjenigen Partnerorganisation mit Niederlassung im jeweiligen Wohnsitzland zur Verfügung gestellt werden, die sich zur Einhaltung der nachfolgenden Datenschutzerklärung verpflichtet haben:

  • BOS Schweiz, Zweierstrasse 38A, 8004 Zürich, Schweiz
  • Borneo Orangutan Survival Deutschland, Potsdamer Straße 99, 10785 Berlin, Deutschland
  • Save The Orangutan P.O. Box 166 Chepstow, NP16 9BH, Grossbritannien
  • Save the Orangutan, Amagertorv 13, 3. 1160 København K, Dänemark
  • Save the Orangutan, Box 49052 100 28 Stockholm, Schweden
  • Borneo Orangutan Survival (BOS) Australia, PO Box 3916 Mosman NSW 2088, Australien

Zudem erhält die BOSF den Zugriff auf die Daten von Teilnehmenden aus Indonesien und Zugriff auf die Daten von Teilnehmenden mit Wohnsitz in denjenigen Ländern, die nicht von den oben genannten Partnerorganisationen abgedeckt werden. Auch die BOSF ist zur Einhaltung dieser Datenschutzerklärung verpflichtet.

Der Zugriff auf die Daten ist auf jene Mitarbeitenden der BOSF und ihrer Partnerorganisationen beschränkt, die diese Daten verwenden müssen. Jeglicher Zugriff der Daten durch Mitarbeitende geschehen unter Einhaltung dieser Datenschutzerklärung.

 

WIE WERDEN DIE DATEN ZUSÄTZLICH GENUTZT?

Die BOSF und die Partnerorganisation nutzen die personenbezogene Daten, um die Teilnehmenden über Anpassungen der hierunter geltenden Teilnahmebedingungen und dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Die BOSF verwendet zur Auswertung der Nutzung dieses Wettbewerbs Google Analytics. Im Auftrag der BOSF wird Google die erhobenen Daten verwenden, um die Nutzung der Seite auszuwerten, um Reports über Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

 

WESHALB WERDEN PLUG-INS EINGESETZT?

Die BOSF kann Plattformen wie Facebook, YouTube oder Twitter über sogenannte Plug-ins einbinden. Wenn Benutzende eine Seite aufrufen, baut der Browser eine Verbindung zu den Servern der jeweiligen Plattform auf. Der Inhalt des Plug-ins wird den Plattformen direkt an ihren Browser übermittelt und entsprechend im Umfeld von www.orangutanfreedom.org angezeigt, ohne dass die BOSF einen Einfluss auf den Inhalt des Plug-ins hat.

 

WIE KANN AUF DIE DATEN ZUGEGRIFFEN WERDEN?

Teilnehmende können ihre personenbezogenen Daten, die sie hierunter bereitgestellt haben, einsehen, indem sie die BOSF via E-Mail freedom@orangutan.or.id kontaktieren. Bei Beschwerden über die Art, wie die BOSF persönlichen Daten sammelt, verwendet und weitergibt, wird das folgende Verfahren angewendet:

  • Schritt 1: Die Beschwerde wird schriftlich an folgende E-Mail-Adresse gesendet: freedom@orangutan.or.id.
  • Schritt 2: Der Empfang der Beschwerde wird innerhalb von fünf Tagen bestätigt.
  • Schritt 3: Ein BOSF-Gutachter prüft die eingegangene Beschwerde und holt wenn erforderlich noch weitere Informationen zur Prüfung des Sachverhalts ein.
  • Schritt 4: Innerhalb von dreissig Tagen nach Erhalt der für diesen Fall relevanten Informationenen, wird der Gutachter dem Antragsteller eine Lösung vorschlagen. Bei der Komplexität eines Falles kann auch ein Aufschub vom Gutachter verlangt werden.
  • Schritt 5: Der Gutachter unterbreitet dem Antragsteller einen Lösungsvorschlag.
  • Schritt 6: Bei Einigung wird der Fall schnellstmöglich abgewickelt.

Sollte diese Vorgehensweise wie oben beschrieben zu keiner Einigung führen, wird der Antragsteller gebeten, eine spezialisierte und unabhängige Beratung zu kontaktieren.

 

WESHALB IP-ADRESSEN REGISTRIERT WERDEN

Bei Zugriffen auf die Website erfassen wir die IP-Adressen des von den Usern verwendeten Geräten,
um damit den geographischen Standort ableiten und die korrekte Sprachversion anzeigen zu können.

 

WESHALB WERDEN COOKIES VERWENDET?

Hierunter werden Cookies zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Cookies werden verwendet, um die Webseite mit Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter oder YouTube zu verknüpfen; sowie
  • für die Website-Statistik, um durch anonymisierte Erfassung des Nutzungsverhaltens, die Webseite zu verbessern.

Eine Nutzung der Website ist auch ohne Cookies möglich. Benutzende dieser Website können das Speichern von Cookies deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden und dass sie die Speicherung dieser Cookies ablehnen können. Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie finden Benutzende auf der folgenden Website: www.allaboutcookies.org.

 

EXTERNE LINKS

Die Webseite verlinkt auf Webseiten von Dritten. Diese Datenschutzerklärung ist nur auf die Website www.orangutanfreedom.org anwendbar mit dem ausdrücklichen Ausschluss von verlinkten Webseiten von Dritten.

 

RISIKEN UND HAFTUNG

Die BOSF verpflichtet sich zum Schutz der persönlichen Daten, kann jedoch die Sicherheit der gesammelten Informationen auf dem Übertragungsweg nicht uneingeschränkt garantieren, wenn diese an oder über die Website gesendet werden. Das Risiko bei der Übertragung dieser Informationen tragen die Teilnehmenden.

 

KONTAKT

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zu dieser Datenschutzerklärung wenden sich Seitenbenutzende und Teilnehmende per E-Mail an freedom@orangutan.or.id.

ADRESSE:

Borneo Orangutan Survival Foundation,

Jalan Papandayan No. 10

Bogor 16151 West Java, Indonesien

www.orangutan.or.id